Seiten

Die Fake Shop Bande

Freitag, 16. April 2010

Die Ddos-Attacken auf das Forum autosec4u und auf Aisha`s Block werden derzeitig unvermindert fort gesetzt. Verursacher dieser Attacken auch auf andere Foren, u.a. gegen-abzocke.com ist die Fake Shop Bande.


Da die Betrüger immer noch aktiv sind, ständig neue Shops eröffnen und immer wieder viele Leute drauf reinfallen haben wir hier mal einige Informationen zusammengefasst.

Über 200 Shops gehören zur gleichen Bande !! Dies können wir aufgrund der Konten, missbrauchten Namen, Daten usw nachvollziehen.

Das erste mal sind wir im Sommer letzten Jahres auf die Bande aufmerksam geworden und verfolgen seitdem alle Aktivitäten der Betrüger.

Die Shops bieten vor allem Elektroartikel ( sehr beliebt Thermomix, Canon Eos, Stiehl Motorsägen, Spielkonsolen, Kaffeevollautomaten, Laptops, Kühlschränke, Waschmaschinen, Fernseher etc)
aber auch Markenklamotten ( Belstaff etc) und Kinderspielzeug (Lego, Playmobil) und sogar Quads zu Preisen an, welche weit unterm dem Marktpreis liegen.

Die Ware soll gegen Vorkasse dann oft in kurzer Zeit, selbst aus oder ins Ausland geliefert werden. Natürlich sind alle Artikel rein virtuell, es gibt weder den Laden noch die Ware.

Googelt man die Angaben im Impressum der Läden, stellt man fest das unter den angegebenen Adressen andere Firmen, Mietbüros oder Wohnhäuser existieren, aber eben nicht dieser "Shop". Auch Steuernummern usw. wurden oft schon in anderen Betrugsshops verwendet , von legalen Unternehmen geklaut oder sind einfach ungültig.
Angegebene Telefonnummer sind entweder auch ungültig oder es geht keiner bzw. die Mailbox ran.

Die Konten auf die überwiesen werden soll sind durch Stellenangebote angemietet worden. Diejenigen die sich auf solch ein Stellenangebot gemeldet haben, haben ein Konto eröffnet und die Onlinebanking Zugänge an die Betrüger (vermeintliche, ausländische Geschäftsleute, welche ein Konto brauchen um auch in DE zu verkaufen) weitergegeben.
Sind Beträge auf die Konten eingegangen, werden diese regelmäßig per Onlinebanking von den Betrügern auf andere Konten (auch ins Ausland, zB Türkei )transferiert.
Leider gibt es immer wieder viele Leute die auf die Angebote eingehen und "blauäugig" zum Finanzagenten werden. Wir haben bisher viele dieser angemieteten Konten gesammelt. Es sind eine ganze Menge!

Da die Finanzagenten ihren Onlinezugang abgegeben haben, wissen sie oft nicht was mit dem vermieteten Konto Sache ist. Auch wenn der Betrug schon voll im Gange ist, merken sie nichts davon...

1 Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ja so geht das eben, Finanzagenten sind schon coole Leute

Kommentar veröffentlichen

 
 
 

Lesenswerte Blogs

Bilder die fuer Wohnungsbetrug verwendet werden

Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.